Diese Texte entstanden zwischen den Jahren 2001 und 2005. Mit der Fertigstellung des Jerusalem Friedensmals wurde die Friedensvision nach 17 Jahren an Arbeit schließlich Wirklichkeit. Als eine gute Grundlage zum Verständnis der Thematik möchte ich einen Artikel angeben, der am 22. 6. 2011 in der Wochenzeitung "Die Zeit" erschienen war:  Jeder konnte es Wissen.


Vom Leid der Vergangenheit zu neuem Leben

0.   Der Davidstern - Jeder Sternzacken entspricht beim Friedensmal einem Kapitel auf dem Weg vom Konzept zur Verwirklichung.

1
.   Etwas wahrnehmen - Bilder der Trennung, neue Armut, Identität, Einsamkeit

2.   Entscheiden wollen - Frieden stiften mit neuen Bildern der Versöhnung

3.   Erfahrung machen - die Liebe leben im Zeichen des Friedens

4.   Annahme der Welt - von der Auseinandersetzung in die Integration

5.   + Erwachendes Herz - vom anderen Umgang mit der Vergangenheit

6.   Begegnung wagen - Verantwortung in der freien Bürgergesellschaft

7.   Ein Licht der Liebe - ein verlorenes Thema in einer Perspektive für das Leben




Zurück zur Übersicht - Archiv
Navigation: rundes Menüsymbol.
  © 2018 | Text und Bild | Friedensmal Wendepunkt